ZUGANG ZUM INNOVATIONSPLANER

INNOVATIONSPLANER

Erfinderweb

ERSTER KONTAKT

Nächstes Seite
Nächstes Thema
Vorheriges Thema
Vorheriges Seite

Es ist unbedingt ratsam, bereits in einem frühen Stadium des Innovationsprozesses Kontakt zu der zuständigen Handwerkskammer aufzunehmen. Sollten Veröffentlichungen und Präsentationen neuer Produkte geplant sein, empfiehlt es sich, ebenfalls die Handwerkskammer zu kontaktieren, um klären zu lassen, ob dies sich eventuell neuheitsschädlich auswirken könnte.
 
Bereits bei dem ersten telefonischen Kontakt mit dem zuständigen Berater der Handwerkskammer können wertvolle Hinweise und Ratschläge zum weiteren Ablauf des Innovationsprozesses erhalten werden.

Nutzen Sie das Beratungsangebot der Handwerkkammern im BISTECH-Netzwerk.

Videos

SERVICE Finden Sie hier Angebote aus dem Netzwerk:

Beratersuche
Nutzen Sie das Beratungsangebot in BISTECH
BISTECH durchsuchen
weitere Informationen